Skulptur „Ku’damm 46“

3526_1

Die Grundform der Skulptur ist eine 30cm dicke kreisrunde Scheibe von 4,00m Durchmesser.
Die Scheibe wird zweimal eingeschnitten und die drei Segmente werden aus der Scheibenebene heraus zu Ringsegmenten verbogen.

Skizze der Skulptur

Die Skulptur wird auf einer 1,40m hohen Hohlkastenstütze mit drehbarem Fuß gelagert. Hier wird ein kugelgelagerter Drehkranz mit Innenverzahnung und motorischen Antrieb -wie z.B.bei Drehkranen und Baggern üblich eingebaut.

3526_3 3526_2


Entwurf & Ausführung: Bildhauer Karl Menzen
Architektur: Architekten Moratz & Stolze
Tragwerksplanung: Adolf Behrens, 1988
Standort: Berlin, Kurfürstendamm 46

Kranen der Skulptur am 03.08.1999

Beratender Ingenieur für das Bauwesen